Wir sind Kultur!

Unter Donner und Blitz, Op. 324

Johann Strauss II
Dauer: 5'

Seinen Freunden in der Künstlervereinigung  «Hesperus» hatte Johann Strauss im Karneval 1868 eine besondere Überraschung zugedacht: Er kündigte ihnen eine eher besinnliche Polka mit dem Titel «Sternschnuppe» an und präsentierte ihnen dann im Ballsaal «Donner und Blitz»!

Strauss hatte sich eine fröhliche, unbekümmerte Schnellpolka einfallen lassen, die an die Sommerzeit erinnert, wenn sie am heißesten ist und manchmal schwere Gewitterwolken den Himmel verdüstern. Dass Blitze mitunter höchst gefährlich sind - daran wollte Strauss nicht einmal denken; seine flotte, kräftig zupackende Polka treibt übermütig «mit Entsetzen Scherz» - und schlägt gerade als Jux unfehlbar ein!


Text: Prof. Franz Mailer




zurück